Schwenk Logo Die Verfügbarkeit von SPS-Steuerungen der S5 Generation kann bekannterweise zum mittelfristigen Problem in der Automatisierungstechnik werden. Die gesamte S5 Produktfamilie ist von Siemens seit Jahren abgekündigt.

Dies war einer der Hauptgründe für die Schwenk Putztechnik GmbH, bereits in der Gegenwart in die Modernisierung ihrer Trockenmörtelwerke zu investieren, um für die Zukunft bestens gewappnet zu sein. Zur Jahreswende 2008/2009 haben wir in den Trockenmörtelwerken Wittislingen und Bernburg die Migration von S5 nach S7 durchgeführt und moderne, uneingeschränkt integrationsfähige Prozessleitsysteme installiert.

In den folgenden Jahren erfolgte der Steuerungsumbau und die Einführung der neuen Prozessleittechnik im Edelputzwerk Wittislingen, sowie in den Trockenmörtelwerken Essen und Karlstadt.

Inzwischen sind 7 Trockenmörtelwerke und 2 Sandaufbereitungsanlagen der Schwenk Putztechnik mit unserem RODOS Leitsystem ausgestattet. Bei dem gemeinsamen Projekt stellte sich die Aufgabe, mit der neuen Leittechnik eine gemeinsame Standard- IT-Lösung für alle Schwenk Trockenmörtelwerke zu schaffen. RODOS ist  in das  Gesamt IT-Konzept des Kunden nahtlos und homogen integriert und gleichzeitig flexibel genug, um den unterschiedlichen Anforderungen einzelner Werke, sowohl bei der Verfahrens- und Anlagentechnik, als auch bei den werksinternen Geschäftsabläufen gerecht zu werden.

Die Basis unserer Prozessleitsysteme bilden redundante IBM/Windows Serversysteme mit untergelagerten S7-400 Steuerungen. Die vorhandene E/A Feldebene der S5-Steuerungen und die vorhandene Füllstandstechnik wurden über Profibus nahezu unverändert mit eingebunden. Die gesamte Wägetechnik wurde mit SIWAREX Baugruppen vollständig in die Steuerungsebene integriert. Für die Prozessvisualisierung und Anlagensteuerung wurde Simatic WinCC eingesetzt.
In die WinCC Oberfläche haben wir die Module unseres Batch-Systems RODOS (Rezeptverwaltung; Stücklisteneditor, Materialmanagement; Auftragsdisposition; Chargenreport sowie Wartungsmanagement) vollständig integriert.


Neben der Standortübergreifenden Verwaltung von Rezepturen, Stücklisten und Protokollen bietet das neue System nun auch eine einheitliche Schnittstelle zum zentralen SAP-R3 ERP- System der Fa. Schwenk.

 

bwd  Set 1/5  fwd